Jan 31 2013

Die traurige alte Dame

KoelnerZoo08

Aufgenommen im Elefantenhaus des Kölner Zoo. Bei meinem Besuch war ich immer wieder hin- und hergerissen zwischen Faszination und Schuldgefühlen, gegenüber den eingesperrten Tieren.

Tierschützer mögen Argumente wie z.B. Artenschutz anführen und dass die Arbeit (z.B. Zuchtprogramme) der Zoos wichtiger den je ist, womit sie heutzutage leider immer mehr Recht haben, aber aus diesem Grund wurden die Zoos nicht ins Leben gerufen. In ersten Linien sollten hier lebende, fühlende und oft leidende „Exponate“ aus exotischen Ländern ausgestellt werden. Bis 1932 wurden in Zoos wie diesem sogar Menschen im Rahmen der sog. Völkerschauen dem Publikum präsentiert…Leider ist die Zeit nicht fern, wo der Erhalt einer Art nur noch in diesen, vom Zugriff gewissenloser Menschen geschützten Anlagen, möglich sein wird.

Wäre es nicht besser das Geld in den Erhalt und Schutz der Tierarten in Ihrem angestammten Lebensraum zu investieren…Ist das überhaupt noch möglich?


Jan 30 2013

Der Bassist

Projekt_20120617_Bass01SW

 

So, jetzt mal ein aktuelleres Bild. Eine Farb-Version  habe ich das schon auf fotocommunity®, 500px und Flickr® veröffentlicht. Mittlerweile gefällt mir die SW-Version definitiv besser.

Hier zum Vergleich, das ganze in Farbe. So was in dieser Art muss ich unbedingt mit meinen anderen Instrumenten auch machen. Da könnte ich meine neue Lastolite-Softbox einweihen.

Projekt_20120617_Bass01

Das ist übrigens einer meiner Lieblingsbässe. Gebaut von Mike Lull (Mike Lull Custom Guitars; USA) persönlich. Ich habe nur die Pickups gegen Bartolinies ausgetauscht…Herrlicher Sound, niedrige Saitenlage, 3,8 kg Gewicht und 35″ Mensur. „A Blast From The Past“…Immer diese Anglezismen 😉

 


Jan 29 2013

Die Wüste: Drogen & Huren

Snapshots2005-2008_0899

 

Als ich die kleine Wohnwagen Siedlung vom Hubschrauber aus sah, dachte ich mir: „Also wer es hier, in dieser Backofenmicrogrillsonnenvollblasthölle  aushällt, geschweige den sich Land kauft, einen Wohnwagen drauf stellt, das ab diesem Zeitpunkt sein Zuhause nennt und eine Familie dort gründet, muss ziemlich bekloppt,  verzweifelt oder beides zugleich sein. Ne, ne…diese verückten Aussteiger!“

Als ich den Hubschrauber Piloten (nach meiner unglaublich exakten, wertfreien und von großer weltmännischen Erfahrung strahlenden Einschätzung ;-), welche ich glücklicherweise für mich behalten hatte) fragte, ob da Familien wohnen und warum, schüttelte der nur mitleidig den Kopf und meinte trocken „Just Drugs and Whores …That’s all there is to it! No big Deal. Know, what I’m saying Kid?“ Ich lief rot an, nickte  und hielt bis zur Landung die Klappe…Besser war das 😉


Jan 28 2013

Las Vegas Monorail

Snapshots2005-2008_1019

 

 

Also, wenn New York die Stadt ist, die niemals schläft, dann ist Las Vegas die Stadt, die niemals aufhört, zu bauen, abzureißen und in Lichtgeschwindigkeit ein neues Casino, Hotel etc. der Superlative hochschießen zu lassen.  Das ist der Blick von einem der Bahnsteige der Monorail, welche die wichtigsten Casinos und Hotels miteinander verbindet. Es waren unglaubliche 54°C im Schatten!! Lob und Ehre dem Erfinder der Klimaanlage…Ökologisch natürlich eine Katastrophe, so ein „Phantasialand®“ , mitten in die Nevada-Wüste zu bauen…Aber es waren 2 tolle Wochen mit meinem Schwiegervater. Ich erinnere mich gerne dran und möchte unbedingt mal wieder hin. Aufnahme mit der kleinen Nikon CoolPix® und ein paar Jahre später SW-Konvertierung in PS® mit SilverEfexPro®.


Jan 27 2013

Myst® Panorama in Edinburgh

EdingburghPanorama02

 

Edinburgh ist eine Reise wert. Die Aussicht von der alten Sternwarte ist für Panorama-Stiching Ideal. Leider hatte ich kein Stativ dabei, aber dank Photoshop CS5® bekam ich auch so aus den 12 Bilder ein schönes Panorama hin. Inspiriert dazu hat mich Myst®. Ach ja, wenn ihr es was ruhiger haben wollt, fahrt zwischen Festivals (Fring Festival, Tatoo usw.) hin. Sonst ist in den Strassen von Morgens bis Abends und natürlich in den Pups, ständig und andauernd die Hölle los. One more thing…Viele Strassen sind aufgerissen worden. Bis 2014 soll Edinburgh eine U-Bahn haben.


Jan 26 2013

Der Hinterhof

NewYorkBackyard

Als meine Frau sagte : „New York-Muss man gesehen haben…Oder unbedingt wieder sehen!“, war ich sofort Feuer und Flamme. Sie war schon mal dort und ich wollte schon immer mal dahin. Skyline, Manhatten, Brücken, Jazz, Ground Zero, Wahrzeichen und Hochhäuser in Massen…Yeah, let’s go. Wir hatten ein Hotel Mitte in Manhatten, nahe dem Central Park. Das Hotel war teuer und schei…aber sehr gut gelegen. Ja, ich habe natürlich die Freiheitsstatue (s. Freedom of Thought) fotografiert. Auch die obligatorischen Fotos vom Empire State Building herunter wurden gemacht, aber hier mal was anderes. New York hat nicht nur beeindruckenden Fassaden sondern genauso viele charakterstarke Hinterhöfe. Verfeinert mit einem dramatischen Himmel, Mischung von Ebenen im Modus Wei(s)ches Licht und zum Guten Schluss ein SW-Konvertierung in SilverEfexPro®.


Jan 25 2013

Gebeugt vom Licht

Koenigsforst02

 

Die Aufnahme stammt aus dem (Kölner) Königsforst. An einem Spätsommertag bin ich ohne einen festen Plan, einfach mal losmarschiert und musste festellen, dass es im Königsforst jede Menge langweiliger Waldwege, Buchenmonokulturen und Massen von Mücken gibt, aber leider wenig interessante Motive. Der gebeugte Baum war ein „Glücksfall“. Ein wenig Licht fiel schon von oben drauf, den Rest habe ich mit Photoshop® erledigt. Seit diesem „Photowalk“ habe ich im Wald immer 2 Sachen dabei: Autan und mein iPhone. Autan gegen die Mücken und iPhone gegen Verlaufen ;-).


Jan 24 2013

Der Kölner Dom

ist eine der berühmtesten gotischen „Drachenburgen“. Schon als Kind, bevor ich die Bücher von Tolkien gelesen habe, dachte ich immer, im nächsten Moment müsste ein Drache aus dem Gewirr der Zinnen und Türmchen auftauchen…

KoelnerDom13

 

Neuer Himmel und künstlicher Sonnenaufgang durch den Filter Blendenfleck und natürlich Kontrast erhöhen und selektive Farbbalance, Vignette etc. Später habe ich dann mit SilverEfexPro® noch eine SW-Variante gemacht

KoelnerDom13SW

 

Gefällt mir fast noch besser.

 


Jan 23 2013

Stahl, Glas & Dreck

KoelnerBahnhof01

 

Ich liebe es Strukturen und Ausschnitte von Gebäuden aufzunehmen. Möglichst so, dass der Zusammenhang mit der Art des Gebäudes nicht direkt herstellbar ist. So in der Art der Makro-Bilderrätsel. Aufgenommen mit einer Canon 450D und dem EF-S 17-85 IS USM. Für das Geld ’ne klasse Kombination. Der PS-Filter Licht & Schatten hat mir bei diesem Bild sehr geholfen. Ansonsten halt das übliche Entwickeln in Lightroom® /CameraRaw® und dann ein wenig Retouche, Farb- und Tonwertkorrektur und abschließend nachschärfen in Photoshop®. Was das ist, habt ihr bestimmt schon erkannt: Es ist ein Teil des alten Dachs des Kölner Hauptbahnhofs. Ich muss mal Lightroom® nach Fassadenbildern durchsuchen….Wäre vieleicht  auch was für den Blog.


Jan 22 2013

Freedom of Thought

Freedom_of_Thought

 

Das ist eines meiner ersten Composings in Photoshop®. Jede Menge Experimente mit Texturüberlagerung, Freitransformieren, Selektiver Farbkorrektur etc.. Seh‘ ich mir immer wieder gerne an, habe ich aber noch nie veröffentlicht.